(04154) 79 17 30 info@lafenetre.de Anfahrtsskizze Info-Broschüren

Die Welt einfach
draußen lassen

Bester Schallschutz für Ihr Zuhause

Außenlärmpegel


Starker Straßenlärm
80 dB

Eingebautes neues Fenster


Schallschutzklasse 4
-44 dB

Innenpegel


Normales Wohnraumgeräusch
36 dB

Erleben Sie den Unterschied –
Machen Sie eine Hörprobe

Created with Sketch. Bitte wählen Sie eine Schallschutzklasse Schallschutzklassen 0 1 2 3 4 5 Fluglärm Innenstadt Straßenbahn Zubringerstraße Güterzug

*Hinweis: Die tatsächliche Schalldämmung kann je nach Haustyp, Lärmquelle und deren Entfernung variieren.

SchallschutzklassenSchalldämmmaß
Schallschutzkl. 1:Rw 25-29 dB
Schallschutzkl. 2:Rw 30-34 dB
Schallschutzkl. 3:Rw 35-39 dB
Schallschutzkl. 4:Rw 40-44 dB
Schallschutzkl. 5:Rw 45-49 dB
Vergleichs-Geräuschklassen
Ticken einer leisen Uhr:20 dB
Normale Wohngeräusche:40 dB
Unterhaltungsgespräch:50 dB
Bürolärm:60 dB
Starker Straßenlärm:80 dB
Stoppstraße mit LKW Verkehr:100 dB
Flugplatznähe:120 dB
Discomusik:120 dB

Hervorragender Schallschutz mit neuen Fenstern

Nur bei GAYKO-Fenstern: einzigartige Stabilität für Ihr neues Schallschutzfenster

Schallschutzscheiben-Vergleich

Wärmeschutzverlasung -
Ug-Wert 1,1 W/(m2K)

Moderne Wärmeschutzverglasun- gen haben einen Schalldämmwert von 30 dB. Bei erhöhtem Schall- schutz muss die Dicke der Außen- und Innenscheibe verschieden sein. Je unterschiedlicher die Scheiben in der Dicke sind, desto höher ist der Schalldämmwert.

Erhöhter
Schallschutz

Durch die Verbindung zweier Einzelscheiben mittels einer speziellen Schallschutzfolie wird die Schalldämmung im hohen und tiefen Frequenzbereich deutlich verbessert. Je dicker der Scheibenaufbau, desto höher der Schallschutz.

High-Tech-Schallschutz mit
gleichzeitigem Wärmeschutz

Lärm von draußen hat keine Chance. Erhöhter Schallschutz durch High-Tech-Schallschutzgläser von GAYKO lässt sich mit einem optimalen Wärmeschutz kombinieren.

Fördermittel der KfW-Bank

Fragen Sie uns – wir beraten Sie gern zu den Fördermöglichkeiten.